The Mikepage

Sie sind hier: Bunt gemischt > Windows 7 ohne IE

Illustration

Windows 7 ohne IE

12.06.2009

Windows 7 ohne Internet-Explorer

Jetzt habe ich gerade gelesen, dass Windows 7 in Europa ohne den Internet-Explorer ausgeliefert werden soll. Diesen will Microsoft allerdings separat dazu anbieten. Auch soll es den PC-Herstellern weiterhin erlaubt sein, den IE selbst für ihre Kunden bereits auf dem PC aufzuspielen. Das Ganze ist eine Reaktion Microsofts auf das immer noch laufende EU-Kartellverfahren.

Wenn ich ehrlich bin, verstehe ich das als User und auch zahlender Kunde nicht wirklich. Wie kommt die EU dazu zu fordern, dass ein erfolgreiches Unternehmen einen wichtigen Bestandteil ihres Produktes nicht mehr standardmäßig anbieten darf? Und wie kommt sie dazu, uns Usern Funktionen vorzuenthalten? Es ist mir schon klar, Microsoft ist in vielen Gebieten ein Quasi-Monopolist - aber muss ich jeden gleich bestrafen der erfolgreich ist? Außerdem ist es ja nicht so, dass Microsoft andere Browser auf ihren Systemen nicht zulässt. Ich selbst schreibe diesen Text gerade unter WindowsXP und Firefox (ja, mein Lieblings-Browser). Dabei existieren auf meinen (Windows)Rechnern der Internet-Explorer und der Firefox friedlich nebeneinander. Sie haben so quasi einen Nicht-Angriffs-Pakt geschlossen - funktioniert wunderbar! Auf meinen Linux-Rechnern wiederrum muss sich der Firefox seinen Platz mit dem Konquerer auf der Platte teilen - ja, auch die beiden vertragen sich!


Warum also können sich nicht die Firmen, die EU und die User nicht auch vertragen? Ich bin der Meinung jeder sollte mit dem Browser arbeiten, den er will - da muss keiner von der EU hergehen und mir den IE verbieten. Außerdem: wie bin ich den seinerzeits zum Firefox-Download gekommen? Richtig - mit dem Internet-Explorer! Nur, wie würde ich jetzt mit einem neu installierten Windows 7 ohne Internet-Explorer zu meinem Firefox-Download kommen? Gut, wenn man so wie ich mehrere PC´s rumstehen hat - aber hat das jeder User/Kunde liebe EU-Kommission?

Aber das ist nur meine Meinung...

lG

Mike

03.08.2009

Update

Letztes Wochenende hat Microsoft nun bekannt gegeben, dass Win7 in Europa nun doch mit dem Internet-Explorer ausgeliefert wird. Bei der ersten Verbindung mit dem Internet werden jedoch alternative Browser zur Installation angeboten. Derzeit sind dies Firefox, Safari, Chrome und Opera.

 

Aber irgendwie ist das auch wieder eine komische Lösung. Man stelle sich beim Autokauf vor, dass VW einem standardmäßig anbietet, dass ich mir das Lenkrad und den Sitz von Toyota nehmen kann...

© Michael Kaserbacher www.kaserbacher.com